^Back To Top

Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf

KHD-Einsatz im Bezirk Lilienfeld am 16.+17.05.2014

Die Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf wurde am Freitag, den 16. Mai 2014, gegen 10.15 Uhr, vom KHD-Zugskommandanten HBI Werner Schatzko telefonisch alarmiert – der Bezirk Lilienfeld bat um Unterstützung durch den Katastrophenhilfsdienst (dem auch unsere Wehr angehört) bei der Bekämpfung der akuten Hochwassersituation.


Bereits für 13.00 Uhr war die gemeinsame Abfahrt vom Treffpunkt Allentsteig angesetzt.

Unter der Leitung von HBI Hermann Kampf konnte die FF Scheideldorf mit insgesamt 8 Kameraden mit dem LFB-A und der für derartige Einsätze notwendigen Gerätschaften den KHD-Einsatz in Richtung Traisen-Markt antreten. Einsatzdauer war vorerst für bis zu 24 Stunden geplant.

     

Nach entsprechender Zuteilung der einzelnen Feuerwehren konnte gegen 15.00 Uhr bereits mit den Auspumparbeiten vor Ort begonnen werden – Aufgabe war es, verschiedene Keller in Traisen-Markt auszupumpen. Die erst im Frühjahr 2014 neu angeschaffte Tauchpumpe unserer Wehr kam dabei erstmals zum Einsatz und konnte ihre Leistungsfähigkeit entsprechend unter Beweis stellen.

     

Unser Einsatz erstreckte sich die ganze Nacht hindurch bis in die Morgenstunden des Samstags (17. Mai 2014), zwei junge Kameraden konnten bereits am Freitagabend die Heimreise mit einer anderen Wehr antreten. Nach Ablöse durch das Eintreffen anderer Wehren konnte am Samstagmorgen gegen 7.00 Uhr die Heimreise in Richtung Scheideldorf angetreten werden, gegen 9.30 Uhr war die entsprechende Einsatzbereitschaft – nach den notwendigen Reinigungsarbeiten – wieder gegeben.

     

Der Dank gilt allen Kameraden, die es so kurzfristig ermöglichen konnten, an diesem KHD-Einsatz teilzunehmen.

Copyright © 2013. Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf  Rights Reserved.