^Back To Top

Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf

Wohnhausbrand in Kirchberg 10.12.2018

Am Montagabend um 20:47 Uhr wurde die FF Scheideldorf mittels Sirene und SMS-Alarmierung zu einem Wohnhausbrand (Alarmstufe B 3) nach Kirchberg an der Wild alarmiert.

 

Kurz darauf rückten 18 Kameraden mit dem LFA-B und dem Mannschaftstransportfahrzeug zum Einsatzort aus.

Da die Löschversuche der zuerst eingetroffenen Feuerwehren bereits erste Erfolge zeigten, mussten die Feuerwehrmitglieder aus Scheideldorf nicht mehr eingreifen. Es wurde ein Atemschutztrupp zum Atemschutzsammelplatz entsandt. Dieser musste jedoch nicht mehr in Einsatz gehen und verblieb als Reservetrupp.


Nachdem der Brand bald gelöscht war und keine weitere Unterstützung mehr notwendig war, rückten wir gegen 21:45 Uhr ins Feuerwehrhaus ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.
Abschließend wollen wir uns bei allen eingesetzten Einsatzkräften für die gewohnt gute Zusammenarbeit bedanken.

Copyright © 2013. Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf  Rights Reserved.