^Back To Top

Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf

Nächtliche Fahrzeugbergung auf der Bundesstraße 2 16.12.2018

Sonntagnacht um 03:30 Uhr wurde die FF Scheideldorf von Florian Zwettl mittels Sirene und SMS-Alarmierung zu einer Fahrzeugbergung zur Bundesstraße 2 in Richtung Stögersbach beordert.

 

 

Nach wenigen Minuten rückten unter der Einsatzleitung von HBI Hermann Kampf insgesamt 13 Mitglieder mit dem LFA-B, MTF und Abschleppachse zur Einsatzstelle aus.

 

Dort angekommen, konnte ein auf dem Dach liegender PKW wahrgenommen werden. Die Lenkerin  und ihr Beifahrer konnten sich bereits aus dem schwer beschädigten Fahrzeug befreien und dürften unverletzt geblieben sein. Gemeinsam mit den anwesenden Polizeibeamten wurde die Einsatzstelle abgesichert und der Verkehr an der Unfallstelle vorbei geleitet. Nur für die eigentliche Bergung musste die B 2 kurzfristig gesperrt werden. Mit der Seilwinde wurde das Unfallfahrzeug auf die Räder gestellt und konnte anschließend auf die Abschleppachse verladen werden. Weites wurden noch Wrackteile eingesammelt, sowie ein Verkehrsleitpflock, eine Schneestange und ein Verkehrszeichen gesichert abgelegt. 

    

Nachdem die Unfallstelle gesäubert war, wurde das Unfallfahrzeug in Scheideldorf gesichert abgestellt. Von dort wurde es im Laufe des Sonntages von einem Abschleppdienst abgeholt.

 

Für die gewohnt gute Zusammenarbeit wollen wir uns bei den anwesenden Polizeibeamten bedanken.

 

Copyright © 2013. Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf  Rights Reserved.