^Back To Top

Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf

KHD-Einsatz in Annaberg, 13.01.2019

NEUE FOTOS!!!   Am Nachmittag des 12. Jänner 2019 wurde unser Kommandant vom Zugskommandanten des 1. Zuges der KHD-Bereitschaft HBI Werner Schatzko darüber informiert, dass am Folgetag ein KHD-Einsatz erfolgen wird. Noch in den frühen Abendstunden wurden unser LFA-B und ein Anhänger mit den erforderlichen Gerätschaften (Schaufeln, Schneeschaufeln, Absturzsicherungen, usw.) beladen.


Am darauffolgenden Sonntag trafen sich um 04:00 Uhr in der Früh 9 Mitglieder der FF Scheideldorf und begaben sich zum vereinbarten Treffpunkt nach Allentsteig. Um ca. 04:30 Uhr setzte sich der gesamte Zug in Richtung Annaberg (Bezirk Lilienfeld) in Bewegung. Vor der Auffahrt nach Annaberg mussten aufgrund des Schneefalls und der Schneefahrbahn an allen Fahrzeugen Ketten angelegt werden.

Nach dem Eintreffen in Annaberg wurden den Mannschaften die Objekte, welche vom Schnee befreit werden sollten, zugeteilt. Unsere Aufgabe bestand darin gemeinsam mit den Feuerwehrmitgliedern aus Allentsteig, Friedersbach und Weinpolz das Dach eines Wohnhauses und die dazugehörige Garage vom Schnee zu befreien. Der Schnee am Dach war teilweise über 2 Meter hoch. Daher war es anfangs schwierig sich überhaupt einen geeigneten Zugang zum Dach zu verschaffen. Über die Schiebeleiter gelangten die ersten Mitglieder auf das Dach und begannen dieses vom Schnee zu befreien.Die am Boden verbliebenen Mitglieder versuchten in der Zwischenzeit den Zugang zum Heizraum frei zu schaufeln. Diese Arbeiten dauerten bis gegen Mittag an.

   

Nach dem Mittagessen in einem Gasthaus in Annaberg wurden unsere Mitglieder zu einem etwas abgelegen Haus geleitet. Dort war eine ältere Dame wohnhaft und diese konnte aufgrund der Schneemassen das Haus schon seit Tagen nicht mehr verlassen. Durch kniehohen Schnee stapften die Feuerwehrmitglieder zu diesem Haus und mussten erst einen schmalen Zugang bis zur Haustüre freischaufeln. Über ein Fenster gelangten unsere Mitglieder auf das Dach des Hauses. Dort türmten sich bis zu 3 m hohe Schneewechten und es dauerte über 2 Stunden bis diese größtenteils entfernt waren. Mit dem Einbruch der Dunkelheit mussten wir unsere Arbeiten aus Sicherheitsgründen beenden.

   

Bei der Abschlussbesprechung dankten der Vizebürgermeister von Annaberg, der Bezirksfeuerwehrkommandant von Lilienfeld LFR Anton Weiss und der KHD-Bereitschaftskommandant HBI Robert Liebenauer den Feuerwehrmitgliedern für ihren tatkräftigen Einsatz. Bevor die Heimreise angetreten wurde, wurden alle eingesetzten Feuerwehrmitglieder noch zu einer kleinen Jause eingeladen.
Kurz nach 20:30 Uhr erreichten wir wieder unseren Heimatort und konnten in unser Feuerwehrhaus einrücken. Es mussten noch die Fahrzeuge gereinigt und alle Gerätschaften versorgt werden. Nach ca. 17 Stunden im Einsatz ging dieser ereignisreiche Sonntag zu Ende.


Bedanken möchten wir uns bei allen eingesetzten Feuerwehrmitgliedern und dem Führungsteam der KHD-Bereitschaft für die gute Zusammenarbeit.

 

   

   

   

   

   

   

Copyright © 2013. Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf  Rights Reserved.