^Back To Top

Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf

PKW-Bergung Richtung Stögersbach 30.06.2019

Am Sonntag dem 30. Juni wurde unser Kommandant gegen 13:15 Uhr telefonisch von einem Verkehrsunfall auf der B 2 in Richtung Stögersbach verständigt. Da er sich gerade auf dem Heimweg vom Landesfeuerwehrleistungsbewerb befand und kurz vor Scheideldorf unterwegs war, begab er sich gemeinsam mit einem weiteren Feuerwehrmitglied zur Unfallstelle.

Dort konnte ein PKW, welcher seitlich im Straßengraben lag, vorgefunden werden. Der Lenker war schon ausgestiegen und unverletzt. Er ersucht die Feuerwehr Scheideldorf um Bergung des Unfallfahrzeuges.

Sogleich wurden mittels Sirene und SMS-Alarmierung weiter Feuerwehrmitglieder informiert. Es rückten insgesamt 8 Mitglieder mit dem LFA-B und der Abschleppachse zur Unfallstelle aus. Nach Absichern der Unfallstelle wurde ein Brandschutz aufgebaut. Kurzfristig musste die Bundesstraße 2 komplett gesperrt werden, damit der Unfall-PKW mit der Seilwinde aus dem Straßengraben gezogen werden konnte.

Nachdem das geschehen war, wurde der PKW in eine nahe Seitenstraße geschoben und dort auf die Abschleppachse verladen. Zwischenzeitlich wurden von anderen Feuerwehrmitgliedern ausgetretene Fahrzeugflüssigkeiten mittels Ölbindemittel gebunden. Auch einige Wrackteile und Splitter mussten weggeräumt werden.

Anschließend wurde das Unfallfahrzeug zum Feuerwehrhaus nach Scheideldorf gebracht und dort auf einen Platz, welcher mit Plastikfolie ausgelegt war, abgestellt. Weiters wurde noch eine Auffangtasse unter das Fahrzeug gestellt, um eventuellen Flüssigkeitsaustritt auffangen zu können.

Danach wurden die verwendeten Einsatzgeräte versorgt und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

Copyright © 2013. Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf  Rights Reserved.