^Back To Top

Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf

Verkehrsunfall auf LB2 16.02.2021

In den Morgenstunden des 16.02.2021 ereignete sich auf der LB 2 in Fahrrichtung Stögersbach ein Verkehrsunfall zwischen 2 PKW.

Ein Fahrzeug wurde gegen die Leitschiene geschleudert und das Zweite kam am rechten Fahrbahnrand zu stehen. Glücklicherweise blieben beide Lenkerinnen bei diesem Zusammenprall unverletzt, doch an den Fahrzeugen entstand schwerer Sachschaden.

Wenige Minuten nach der Alarmierung rückten insgesamt 10 Mitglieder unserer Wehr unter der Einsatzleitung von BI Stefan Kampf mit dem LFA-B und dem MTF samt Abschleppachse zur Einsatzstelle aus. Am Einsatzort wurde der Unfall bereits von Polizeibeamten aufgenommen.

   


Die Mitglieder unserer Wehr sicherten gemeinsam mit den Polizeibeamten die Unfallstelle ab und bauten einen entsprechenden Brandschutz auf.
Nachdem der Unfallhergang durch die Polizei geklärt werden konnte, wurde die Einsatzstelle zur Räumung freigegeben.
Beide Fahrzeuge waren so schwer beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Eines wurde mit einer Kette an das LFA-B angehängt und in eine Seitenstraße gezogen. Von dort wurde das Fahrzeug von einem Angehörigen der Unfalllenkerin mit einem Traktor weggebracht.
Anschließend wurde die Fahrbahn von Fahrzeugteilen befreit, sodass der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbeigelotst werden konnte.
Zwischenzeitlich wurde das zweite Unfallfahrzeug auf die Abschleppachse verladen und vom Einsatzort verbracht.
Nach dem Reinigen der Fahrbahn wurde kurz nach 08:00 Uhr ins Feuerwehrhaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft wieder hergeste ll t.

      

Für den reibungslosen Ablauf und die gute Zusammenarbeit möchten wir uns bei den eingesetzten Polizeibeamten aus Allentsteig und Schwarzenau, sowie beim NÖ. Straßendienst bedanken.

Copyright © 2013. Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf  Rights Reserved.