^Back To Top

Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf

EHBI Rabl feiert 60. Geburtstag 06.04.2013

Am Samstag den 6. April 2013 feierte EHBI Franz Rabl mit Verwandten, Freunden und Bekannten im Sitzungssaal des Feuerwehrhauses seinen 60. Geburtstag.

 

 

Von der FF Scheideldorf waren das Kommando und zahlreiche Weggefährten des Jubilars geladen. In seiner Rede ging Kommandant HBI Hermann Kampf auf die wichtigsten Stationen von EHBI Franz Rabl in der Feuerwehr ein. So war Franz Rabl von 1983 bis 1993 Verwalter und von 1993 bis 2006 Kommandant unserer Wehr. Außerdem hatte er von 1996 bis 2011 die Funktion des Unterabschnittskommandanten des Unterabschnittes Göpfritz 1 inne. Nebenbei ist er noch Ausbildner und Bewerter beim FLA-Gold und Bewerter bei den Feuerwehrleistungsbewerben.

 

HBI Hermann Kampf gratulierte im Namen der gesamten Wehr und überreichte EHBI Franz Rabl ein Geschenk in Form einer Armbanduhr mit Korpsabzeichen und einer persönlichen Gravur.

Auch seine Ausbildnerkameraden vom FLA-Gold, EABI Franz Raab, VI Franz Bretterbauer und BSB Manfred Dorfbauer waren zur Feier geladen und gratulierten dem Jubilar mit einem Geschenk.

Als nächster in der Schar der Gratulanten kam BR Sigi Ganser zu Wort. Er bedankte sich zuerst in seiner Funktion als Hauptbewerter bei Franz Rabl für die langjährige Arbeit und überreichte gemeinsam mit den geladenen Bewerterteam ein Geschenk. Anschließend überbrachte er in seiner Funktion als Abschnittsfeuerwehrkommadant die besten Glückwünsche des Abschnittes Allentsteig und hatte die ehrenvolle Aufgabe an EHBI Franz Rabl das Verdienstzeichen 2. Stufe des ÖBFV zu überreichen.

Da Franz Rabl auch als geschäftsführender Gemeinderat tätig ist, überbrachten auch Bürgermeister Franz Gressl, Vize-Bgm. Dir. Werner Scheidl und Ortsvorsteher Gerald Kampf die besten Glückwünsche der Marktgemeinde Göpfritz an der Wild.

Überwältigt von den vielen Worten des Dankes, der Geschenke und natürlich der hohen Auszeichnung, bedankte sich Franz Rabl bei allen Anwesenden für ihr Erscheinen und die überbrachten Glückwünsche. Er forderte alle auf, dafür mit ihm bis in die späte Nacht zu feiern. Dies fand von allen Seiten Zustimmung und wurde in die Tat umgesetzt.

 

Copyright © 2013. Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf  Rights Reserved.