^Back To Top

Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf

Mitgliederversammlung der FF Scheideldorf 27.01.2017

Am 27.01.2017 wurde die diesjährige Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Scheideldorf abgehalten.

 

HBI Hermann Kampf konnte Aktive, Reservisten und unterstützende Mitglieder begrüßen. Sein besonderer Gruß galt EHBI Franz Rabl, EBI Josef Wimmer, EV Franz Höchtl und EVM Martin Hartner sowie Ortsvorsteherin Silvia Riedl-Weixelbraun.

    

So wie es das NOE Feuerwehrgesetzt vorsieht, wurden zuerst die Tagesordnungspunkte verlesen.
Da es keine Einwände durch die Anwesenden gab, wurde im Programm fortgefahren.

Nach dem Totengedenken für die verstorbenen Kameraden wurde von HV Manfred Rabl das Protokoll der Mitgliederversammlung 15.01.2016 verlesen.
Das Protokoll wurde einstimmig angenommen und es folgte als 3. Punkt der Tätigkeitsbericht des Kommandanten.

HBI Kampf konnte einen Mitgliederstand von 55 aktiven, 8 Reserve und 57 unterstützende Mitglieder berichten.
2016 hatte die Wehr 214 Tätigkeiten, davon 12 Einsätze und 80 Übungen.

Neben den wichtigeren Einsätzen konnte der Kommandant auch von ein paar sehr interessanten Übungen berichten. Highlights waren zweifelsohne die Übung mit der FF Weinpolz auf der urbanen Übungsanlage Steinbach und das Beüben der Kerosin-befeuerten Brandwand auf der Luftfahrzeug-Rettungsanlage am Truppenübungsplatz Allentsteig mit der FF Weinpolz, FF Göpfritz und FF Merkenbrechts.

Zusätzlich zum erfolgreichen 41. Feuerwehr-Kirtag fanden auch die Angelobungen und Beförderungen Erwähnung. Auch zahlreiche Module zur Aus- und Weiterbildung wurden besucht.
Der Kommandant danke den Kameraden für die Teilnahme an Ausbildungen und ersuchte auch weiterhin so zahlreich an den Veranstaltungen der Nachbar-Wehren zu besuchen.

HBI Kampf ließ es sich nicht nehmen, der Bewerbsgruppe für den neuen Bezirksrekord in Bronze A, die Qualifikation für den Fire-Cup 2017 und für die Teilnahme an den Bundesbewerben zu gratulieren!
Auch zur silbernen Verdienstmedaille, welche vor 2 Wochen von der Marktgemeinde Göpfritz der Wettkampfgruppe verliehen wurde gratulierte er ganz herzlich.

Sein abschließender Dank galt den Mitgliedern des Kommandos BI Jürgen Kaburek, HV Manfred Rabl, HVM Kaburek Klaus

Als nächster Punkt folgte der Kassabericht von HVM Klaus Kaburek.
Durch die Kassaprüfer EV Franz Höchtl und LM Rudolf Datler wurde die ordnungsgemäße Führung der Kassengebarungen bestätigt und ihr Gesuch um Entlastung der Funktionäre wurde Einstimmig angenommen.

Als 6. Tagesordnungspunkt folgte der Berichte der Sachbearbeiter:

Atemschutz:
BI Jürgen Kaburek berichtete, dass die 3 Atemschutzgeräte mit einem Alter von 24 Jahre und die 18 Flaschen in gutem Zustand sind. Die Grundüberholung ist heuer notwendig, um Geräte noch ein paar Jahre verwenden zu können. Ein weiterer Punkt seiner Ausführungen war die neue Atemschutzuntersuchung, welche ab 2017 für jeden Atemschutzgeräteträger verpflichtend ist.

Bewerbe:
LM Christoph Hartner berichtete über 14 Bewerbe und 65 Übungen. Trotz zahlreicher Verletzungen konnten sehr gute Platzierungen erreicht werden. Zweimal wurde neuer Bezirksrekord aufgestellt. 14. Platz in Bronze bei LFLB, damit Qualifikation für Fire-Cup 2017 in Sankt Pölten. Beim Bundesfeuerwehrleistungsbewerb in Kapfenberg wurde der 18. Platz in Bronze A erreicht. LM Hartner bedankte sich bei den mitgereisten Fans und freut sich auf die kommende Saison.

Nachrichtendienst:
SB Stefan Kampf bestätigte die ordnungsgemäße Funktion der Funktgeräte und der Sirenen-Anlage. Er ermutigte die Kameraden am Funkleistungsabzeichen oder am Funklehrgang teilzunehmen. Des Weiteren wurden erwähnt, dass ab 2017 kein Probefunk mehr verpflichtend durchgeführt wird.

Öffentlichkeitsarbeit:
FT René Hartners Ausführung enthielten eine Besucher-Statistik der Homepage-Artikel. Derzeit sind 338 Beiträge auf der Homepage; 29 neue Beiträge wurden auf Homepage im Jahr 2016 neu veröffentlicht.

Fahrmeister:
Der Bericht von BM Roland Kaburek enhielt den KM-Stand der Einsatzfahrzeuge und den Betriebsstunden von Notstromaggregat, hydraulisches Rettungsaggregat, TS,...

Zeugmeister:
LM Gerald Kampf berichtete, dass ab 2020 auf blaue Dienstbekleidung umgestellt werden muss. Als Einsatzbekleidung dürfen weiterhin die grünen Einsatzoveralls verwendet werden. Auch neue Einsatzhelme müssen angeschafft werden, da die vorhandenen Helme das Alter von 15 Jahre erreicht haben und für den Innenangriff nicht mehr verwendet werden dürfen.

Als nächster Tagesordnungspunkt wurden von HBI Kampf alle Beschlüsse zusammengefasst:
Erstellung einer Festschrift zum 110Jahr-Jubiläum
Feuerwehrkirtag am 20. und 21. Mai 2017
Bewerbsgruppe
Anschaffung eines neuen Handfunkgeräts mit Ladegerät
Anschaffung neuer Einsatzhelme

Alle Beschlüsse wurden von der Versammlung einstimmig angenommen.

     

Als nächster Punkt folgte die Angelobung von 4 neuen Feuerwehrmitgliedern:
PFM Andreas Rabl
PFM Dominik Hirtl
PFM Manuel Schmidt
PFM Lukas Kohl

5 Beförderungen wurden durchgeführt:
PFM Manuel Kaburek zum FM
PFM Lukas Kohl zum FM
PFM Alex Wögerer zum FM
PFM Manuel Schmidt zum FM
FM Simon Lindtner zum OFM

     

     

Unter Allfälliges wurden von LM Harald Kohl Details zum Feuerwehrhaus-Zubau erörtert. HBI Kampf bedankte sich des Weiteren bei der Gemeinde für die Unterstützung beim Zubau.

Von EVM Martin Hartner wurden die Lotsenpunkte zur Anfahrt in den Truppenübungsplatz näher erklärt.

Ein Mannschaftsfoto zum 110-jährigen Jubiläum wurde jedem anwesend Mitglied ausgeteilt.
Der Ausbildungsplan wird elektronisch an alle Kameraden übermittelt.

 

Abschließend wurde ein Überblick über die kommenden Termine gegeben, ehe der Kommandant mit einem „Gut Wehr!" die diesjährige Mitgliederversammlung schloss.

Copyright © 2013. Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf  Rights Reserved.