^Back To Top

Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf

Mitgliederversammlung 02.02.2018

Wie gewohnt an einem Freitagabend lud auch im heurigen Jahr Kommandant HBI Hermann Kampf seine Kameraden zur jährlichen Mitgliederversammlung ins Feuerwehrhaus Scheideldorf.

38 Kameraden sowie zahlreiche Patinnen und unterstützende Mitglieder waren der Einladung gefolgt, so dass der Sitzungsaal im Obergeschoss des FF-Hauses gut gefüllt war.

Unter den Gästen befanden sich auch Bürgermeister Franz Gressl und Ortsvorsteherin Silvia Riedl-Weixelbraun.

Da es keine Einwände gegen die Tagesordnung gab, konnte nach der Begrüßung durch HBI Kampf und dem Totengedenken mit der Verlesung des Protokolls begonnen werden.

Im Anschluss daran folgte der Bericht des Kommandanten, der unter anderem dem Mannschaftsstand von 48 Aktiven, 10 Reservisten und 57 unterstützenden Mitgliedern enthielt. 
2017 wurde die Wehr zu 16 Einsätzen gerufen bei denen 104 Mitglieder 145 Stunden im Einsatz waren. Leider waren auch 2 schwere Verkehrsunfälle dabei.
Im vergangenen Jahr wurden 85 Übungen absolviert, bei denen insgesamt 1781 Übungsstunden gezählt werden konnten.
Aufgrund des Zubaus gab es auch noch zahlreiche sonstige Tätigkeiten, bei denen 4747 Stunden geleistet wurden.

   

Alle Einsätze, Übungen und Tätigkeiten summiert ergeben insgesamt 6673 Stunden (ca. 278), welche freiwillig geleistet wurden.

Nach einen kurzen Überblick über die erledigten Aufgaben des Vorjahres bedankte sich Kommandant Kampf nochmal sehr herzlich bei den fleißigen Helfern für den reibungslosen Bau des neuen Mannschaftsraums. 

Auch der Kirtag zum 110-jährigen Jubiläum der FF Scheideldorf war ein großer Erfolg. 

2017 wurden 12 Module von verschiedenen Feuerwehrmitgliedern besucht. Für 2018 gibt es bereits ca. 30 Anmeldungen. Auch hier dankte der Kommandant, dass sich die Kameraden entsprechend Zeit für die Weiterbildung nehmen.

LM Christoph Hartner gratulierte er stellvertretend für die Wettkampfgruppe zum Gewinn aller 4 Wanderpreise (Abschnitt und Bezirk, Bronze und Silber) sowie zum 6. Platz in Silber und zum 5. Platz beim Fire-Cup beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb in Sankt Pölten. Des weiteren konnte er ein Foto vom Sankt Pöltner Bewerb - signiert von der neuen Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner überreichen.

Im Anschluss daran folgten der Kassabericht sowie die Berichte der Sachbearbeiter und Chargen.

 

Auch Beförderungen gab es am Freitagabend zu feiern:

PFM Alexander Buchmayer zum FM
PFM Dominik Hirtl zum FM
PFM Andreas Rabl zum FM

FM Michael Hochleitner zum OFM
FM Andreas Stocklasser zum OFM

BM Roland Kaburek zum OBM

Die Kameraden HLM Rudolf Kaburek und HLM Franz Kohl wurden offiziell in den Reservestand überstellt und zum EHLM ernannt.

 

Als Dankeschön für die immerwährende Unterstützung durch die Feuerwehrwehr überreichte die Wettkampfgruppe an das Kommando einen 40kg schwere Florian-Statue, die in Zukunft die Front des Feuerwehrhauses schmücken soll. 

Abschließen konnten sich alle Anwesenden mit einer großen Portion Gulasch stärken und die Fotopräsentation verfolgen, ehe bis in die frühen Morgenstunden gefachsimpelt wurde.

 

Copyright © 2013. Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf  Rights Reserved.