^Back To Top

Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf

Mitgliederversammlung 25.01.2019

Um 19:40 konnte HBI Hermann Kampf wie gewohnt an einem Freitagabend die diesjährige Mitgliederversammlung eröffnen.

Sein besonderer Gruß galt den Ehrenfunktionären EBI Josef Wimmer, EV Franz Höchtl und EVM Martin Hartner sowie der Ortsvorsteherin Silvia Riedl-Weixelbraun und den anwesenden Patinnen. Dank sprach er Michael Kampf aus, der im vergangenen Jahr alle Einladungen der FF Scheideldorf ausgetragen hatte.

Die Tagesordnung wurde einstimmig genehmigt, so dass nach dem Totengedenken mit dem Verlesen des Protokolls der letzten Mitgliederversammlung fortgefahren werden konnte.

 

Aktueller Mitgliederstand der FF Scheideldorf ist 47 Aktive und 12 Reservisten.

2018 wurden 388 Einsatzstunden geleistet, 1928 Übungsstunden und 3393 Stunden bei sonstigen Tätigkeiten - insgesamt 5709 Stunden.

Danach folgte der detaillierte Tätigkeitsbericht des Kommandanten der unter anderem folgende Punkte anführte:

  • Gerätschulung
  • Neue Basisausbildung welche von 7 Kameraden besucht wurde und mit Abschluss Truppmann absolviert wurde
  • Unterabschnittsübung im Sägewerk Maier
  • Diverse Einsätze in Sommer und Herbst
  • Verabschiedung von Mag. Zenon Gaska
  • Abschnittsausbildungstag mit Überprüfung von Kassabuch, Prüfblättern,...
  • Technische Übung im November
  • 3 Einsätze im Dezember - Wohnhausbrand, Fahrzeugbergung, Verkehrsunfall Richtung Stögersbach
  • Segnung des Spindraums im Rahmen des FF-Kirtags - HBI Kampf dankte der Gemeinde für die Finanzierung und den Mitgliedern für das Arbeiten.
  • Einsatzbekleidung um 6000 Euro wurde angeschafft. Die großen Kosten zeigen einmal mehr, wie wichtig der Kirtag für den laufenden Betrieb der Feuerwehr ist.
  • HBI Kampf bedankte sich auch für das Aufstellen des Maibaums.
  • Der Kirtag war ein großer Erfolg. Der Kommandant dankte allen Helfern und er ersuchte auch im heurigen Jahr wieder fleißig mitzuhelfen.
  • Am 20. Juli war die Kirtagsabrechnung als kleiner Dank für die Helfer.
  • Er dankte allen Kameraden, welche Veranstaltungen der Nachbarwehren besuchten und er ersuchte auch im heurigen Jahr wieder viele Feste und Bälle zu besuchen.

 

HBI Kampf lobte das Engagement der Wettkampfgruppe und hob hervor, dass nach 20 Jahren wieder 2 Bewerbsgruppen am Start waren. Er wünscht allen Wettkämpfern eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison und hofft auf eine erfolgreiche Qualifikation für die Bundesbewerbe 2020.

Abschließend dankte er allen Kameraden die beim KHD-Einsatz in Annaberg geholfen hatten und den Mitgliedern des Kommandos BI Jürgen Kaburek, HV Manfred Rabl und HVM Klaus Kaburek.

 

Als nächster Punkt folgte der Bericht des Kassiers HVM Klaus Kaburek.

Die Kassaprüfer EHBI Franz Rabl und OFM Simon Lindtner haben die Kassa für sorgfältig geführt befunden und ersuchten um Entlastung der Funktionäre, was einstimmig angenommen wurde.

EHBI Franz Rabl schied als Kassaprüfer aus, da er schon 2 Jahre in dieser Funktion tätig war. Als neuer Kassaprüfer wurde EHVM Martin Hartner bestellt.

 

Tagesordnungspunkt 6: Berichte der Sachbearbeiter und Warte

BI Jürgen Kaburek berichtete von 3 Atemschutzgeräten, 9 Masken plus die entsprechenden Flaschen. Die Überprüfung in Jahrings wurde durchgeführt. Atemschutztrupps waren beim UA-Übung in Göpfritz. Leistungstests wurden in April und Mai durchgeführt. Beim Brandeinsatz in Merkenbrechts waren 6 Mitglieder im Einsatz. Die anschließende Überprüfung wurde in der Folgewoche in Göpfritz durchgeführt. Beim Abschnittsausbildungstag war auch ein Gerätetrupp im Einsatz. Beim Brandeinsatz in Kirchberg war unser Atemschutztrupp als Reserve ausgerüstet.

LM Christoph Hartner fasste von den 2 Bewerbsgruppen Übungen und Platzierungen zusammen
Besonders gratulierte er den Nachwuchswettkämpfern zu den errungenen Leistungen. Besonders den 85. Platz bei den Landesbewerben und den 12. Platz in der Bezirkswertung hob er hervor.

   

SB Stefan Kampf berichtete von der ordnungsgemäßen Funktion der Sirene. Alle Funkgeräte sind funktionsfähig. Er bedankte sich besonders bei den Kameraden die 2018 das Modul Funk besucht hatten.

FT René Hartner schilderte von 37 neuen Berichten im Kalenderjahr 2018 und den Besucherzahlen zu den jeweiligen Beiträgen. Sein besonderer Dank galt HBI Hermann Kampf und HV Manfred Rabl für die zu Verfügung-Stellung von Fotos und Berichten.

OBM Roland Kaburek's Ausführungen enthielten Kilometerstand der Fahrzeuge und die Betriebsstunden der technischen Geräte. Alle Fahrzeuge und Geräte sind in ordnungsgemäßen Zustand. Er kündigte an, dass er mit allen C-Führerschein-Inhabern ein Fahrpraxis-Training machen möchte.

Zeugmeister Gerald Kampf berichtete, dass die Einsatzbekleidung auf den neuesten Stand ist. Für die Atemschutztrupps stehen Überhosen bereit, welche im Brandeinsatz verwendet werden sollen. Im November wurden 10 Einsatzhelme bestellt, welche nach 16 Wochen nun endlich geliefert werden sollen. Diese Helme werden den Atemschutzgeräteträgern zugeteilt.

Als Abschluss folgten die Ausführungen von HV Rabl über die DSGVO und die Aufgaben, welche damit auf die Feuerwehr zukommen.

 

Beide Beschlüsse der Tagesordnung wurden einstimmig genehmigt:

1. Beschluss für den  FF-Kirtag 25. + 26. Mai; Band am Samstag sind wie im Vorjahr die Hot-Dogs, der Frühschoppen am Sonntag wird vom Musikverein Scheideldorf musikalisch umrahmt.

2. Beschluss für die Bewerbsgruppe

 

Punkt 8 Angelobungen und Beförderungen

Angelobt wurden PFM Alexander Buchmayer und PFM Marcel Lindtner.

Da beide bereits 2018 aktiv für die FF Scheideldorf waren wurden sie auch gleich zum FM befördert.

Des weiteren wurde LM Christoph Hartner zum OLM befördert.

EBI Josef Wimmer und EHBI Franz Rabl wurden in den Reservestand überstellt. (Franz Rabl war leider verhindert)

 

Ehe Kommandant HBI Hermann Kampf die Mitgliederversammlung mit einem "Gut Wehr!" schloss gratulierte er noch den Kameraden FM Lukas Kohl und EHLM Josef Hochleitner zum Geburtstag, den sie vor wenigen Tagen gefeiert hatten.

Im Anschluss folgte die Foto-Präsentation über die Ereignisse des letzten Jahres, ehe man nach einer kleinen Stärkung den Abend gemütlich ausklingen ließ.

 

Copyright © 2013. Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf  Rights Reserved.