^Back To Top

Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf

Atemschutzübung in Scheideldorf 22.04.2016

Am Freitagabend veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf eine Atemschutzübung am Gelände der ehemaligen Pollak-Spedition.

 

Auch Kameraden der FF Weinpolz waren mit dabei, da man mit der benachbarten Wehr gelegentlich Ausbildungsaktivitäten gemeinsam veranstaltet. So waren insgesamt 22 Florianijünger um 19:00 versammelt.

 

Nach einer kurzen Einführung durch BI Jürgen Kaburek hinsichtlich Sammelplatz, Aufgabenstellung, Funk,... machten sich die Trupps ans Werk.

Im Obergeschoss eines verrauchten Wirtschaftsgebäudes galt es mehrere Räume zu durchsuchen und vermisste Personen zu retten.

   

Um die Funktion und Anwendung zu demonstrieren hatte man die im Abschnitt stationierte Wärmebildkamera vor Ort, beim Durchsuchen der Räume kam diese allerdings nicht zur Anwendung, da man es den Trupps nicht zu leicht machen wollte.

Zahlreiche Trupps meisterten die Aufgaben und konnten die vermissten Personen ins Freie bringen.

   

Gegen 21 Uhr waren alle Atemschutzgeräteträger im Einsatz gewesen und es gab im Feuerhaus Scheideldorf noch eine kleine Stärkung.

   

Wir bedanken und bei der FF Weinpolz für den Besuch und die gute Zusammenarbeit und bei BM Roland Kaburek für die zu Verfügungstellung des Übungsobjekts.

Copyright © 2013. Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf  Rights Reserved.