^Back To Top

Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf

Bilder aus 2018:

goettfritz3.jpg

AFLB in Gutenbrunn 26.05.2019

Die diesjährige Saison der Abschnittsbewerbe wurde vom Abschnitt Ottenschlag in Gutenbrunn gestartet. Die FF Scheideldorf ging mit 2 Bewerbsgruppen an den Start.

Dank der Tatsache, dass Regen rund um Gutenbrunn einen Bogen gemacht hatte, fand man am Fußballplatz perfekte Bewerbsbedingungen.

Scheideldorf 1 ging in folgender Besetzung an den Start:

GK Marvin Kaburek  
MA René Hartner ME Patrick Stocklasser
ATF Andreas Stocklasser ATM Simon Lindtner
WTF Stefan Kampf WTM Christoph Hartner
STF Jürgen Kaburek STM Michael Hochleitner

Da man wegen der Vorbereitungen für das Feuerwehrfest nicht viel zum Üben gekommen war, wollte man nicht alles riskieren und versuchen vor allem fehlerfrei zu laufen. Das gelang auch und mit 33,16 Sekunden war man zufrieden und machte sich auf zum Staffellauf. Auch hier konnte mit 53,92 eine gute Zeit erreicht werden. Mit 412,92 konnte die Bewerbsgruppe den 1. Platz in Bronze Gäste 1 erringen. 

 

Scheideldorf 2 ging in folgender Formation in Bronze an den Start

GK Florian Jauker  
MA Alexander Wögerer ME Marcel Lindtner
ATF Andreas Rabl ATM Alexander Buchmayer
WTF Lukas Kohl WTM Dominik Hirtl
STF Manuel Kaburek STM Manuel Schmied

Die Nachwuchswettkämpfer konnten eine Zeit von 43,9 Sekunden erreichen. Leider kamen zu dieser Zeit aber noch 5 Fehler. Beim Staffellauf wurde eine Zeit von 57,13 erreicht, was in der Gästewertung mit 393,99 Punkten den 10. Platz bedeutete.

 

Nach einer kurzen Verschnaufpause machten sich die beiden in Silber an den Start.

Scheideldorf 1 zog folgende Positionen:

GK René Hartner  
MA Jürgen Kaburek ME Marvin Kaburek
ATF Simon Lindtner ATM Andreas Stocklasser
WTF Stefan Kampf WTM Michael Hochleitner
STF Patrick Stocklasser

STM Christoph Hartner

Das Kuppeln lief sehr gut und obwohl beim Verteiler der Angriffstruppmann ausrutschte und nicht alles optimal lief, konnte eine Zeit von 37,88 Sekunden erreicht werden. Leider gab es 20 Fehler, weil der Angriffstrupp nicht vor dem C-Schlauch stand und weil die Zeit abgestoppt wurde, bevor der Angriffstruppmann in der Endaufstellung war.

Auch beim Staffellauf happerte es bei einigen Übergaben, so dass die Stoppuhr erst bei 55,47 Sekunden angehalten werden konnte. Insgesamt bedeutet das 386,69 Punkte und den 9. Platz in der Wertung Gäste 1 Silber A.

 

Scheideldorf 2 zog folgende Positionen:

GK Andreas Rabl  
MA Alexander Buchmayer ME Alexander Wögerer
ATF Florian Jauker ATM Manuel Schmied
WTF Manuel Kaburek  WTM Lukas Kohl
STF Marcel Lindtner STM Domink Hirtl

Leider gab es auch in Silber 10 Fehler für die junge Bewerbsgruppe, welche zur Angriffszeit von 43,5 addiert werden musste. Im Staffellauf wurde eine Zeit von 57,24 Sekunden erreicht. In Summe ergab das Platz 6 in der Bronze A Gästewertung mit 389,25 Punkten.

 

Nach einem erfrischenden Getränk machte man sich auf den Weg nach Hause, wo alle Wettkämpfer natürlich beim Scheideldorfer Feuerwehrfest helfen mussten.

 

Copyright © 2013. Freiwillige Feuerwehr Scheideldorf  Rights Reserved.